Tongupilze und Paprikaschoten Chinesisch gefüllt

Einleitung

Kaufen Sie Tongu-Pilze immer getrocknet, die Frischen sind nicht nur furchtbar teuer, sondern auch weniger aromatisch als die Trockenpilze. Man kann statt der (doch recht teuren) Tongupilze auch Champignons nehmen, das schmeckt auch prima! Wenn Sie die kleinen gelbgrünen Minipaprika oder auch bunte Snack-Paprika bekommen, die sind ideal für dieses Gericht,

Zutaten

für 30 Stück:

1 Rezept Schweinefleisch-Garnelen-Füllung

10 kleine Paprikaschoten, 20 Tongu-Pilze. Etwas Sesamöl, Sojasauce und Fischsauce.

Zubereitung

Tongu-Pilze mit kochendem Wasser überbrühen, 1/2 Std ziehen lassen. In der Zwischenzeit die kleinen Paprika halbieren, Stengel und Kerne entfernen.

Tongu-Pilze gut ausdrücken, Stiele herausschneiden, die sind zäh. In jeden Pilz und jedes Paprikaschiffchen gut 1 Teel. von der Füllung setzen, mit Sesamöl (sparsam) und Soja- und Fischsauce (großzügig) beträufeln. In Dämpfkörbchen setzen, über kochendem Salzwasser 7-8 Minuten dämpfen, sofort servieren. Dazu reicht man als Dip einfach eine gute Sojasauce.

Tipp:

Für die Zubereitung dieses Gerichtes ideal sind die Dämpfkörbchen aus Bambus, die es meist zu 3 Stück im Set für kleines Geld im Asienladen gibt. Wenn sie öfter asiatische Spezialitäten zubereiten möchten, lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall! Schauen sie nach einer Größe, die in ihren größten Topf paßt, damit sie die Portionen für alle Gäste zeitgleich zubereiten können. Die Dämpfkörbchen sind sehr robust und halten lange, und man kann sie auch in die Spülmaschine stecken.

Ihre Meinung ist mir wichtig! Bitte bewerten sie dieses Rezept: