Herzlich Willkommen beim Inselfisch-Kochbuch!

Liebe Freundinnen und Freunde meines Online-Kochbuchs,

ich darf an dieser Stelle einmal Werbung in eigener Sache machen – mein erstes grosses Kinderbuch ist jetzt online! Ich habe mich dazu entschlossen, es kostenlos als Webseite zum Schmökern zur Verfügung zu stellen. Zum Buch gehts mit diesem Link:

Die Geschichte vom Regenbogenkistl

Die Geschichte von Joschi, einem ehemaligen Zauberlehrling, der zum Geburtstag einen Zaubercomputer — das Regenbogenkistl —geschenkt bekommt. Joschi rettet damit eine ehemalige Seejungfrau vor einem traurigen Schicksal und gewinnt eine Freundin fürs Leben.

Die Geschichte spielt in einem Schloss an einem See in den grossen Ferien, und die Gegend ist unschwer als mein geliebtes Oberbayern zu erkennen, was sich auch in den Illustrationen wiederspiegelt. Es ist ein richtig dicker Schmöker (fast 250 Seiten), und in dem Buch wird viel und gut gegessen, da wird man viele Rezepte aus dem Inselfisch-Kochbuch wiederfinden. Geeignet ist es für Kinder ab 7-8 Jahren, für die Kleineren zum Vorlesen, für größere Kids zum Selberlesen. Ich wünsche viel Vergnügen beim Schmökern!

Die 10 beliebtesten Rezepte:

Kohlrabigemüse mit Semmelknödel – nicht nur für Vegetarier!
Taramasalata – griechische Fischrogencreme
Reiter-Alm-Kuchen, der köstlichste Käsekuchen
Bairisch gewürzte Halsgrat vom Grill
Scaloppine: das Dilemma mit dem Fleisch
Die besten Alkoholfreien – Alternativen nicht nur für Autofahrer
Feiner Rührteig für Kuchen (Grundrezept)
Béchamel: Sauce mit Variationen
Toast Hawaii – köstlich mit frischer Ananas
Goaßbratl (Niederbayrische Schweinsbratenvariation mit Kartoffeln)

Das Rezept zur Saison: Roter Bohnensalat mit Thunfisch und Limetten

Einleitung

Dieser Salat steht und fällt mit dem eleganten Aroma der Limette, Zitrone wäre nur ein schwacher Ersatz. Aber da die restlichen Zutaten preiswert sind, kann man schon mal in eine Limette investieren. Das Rezept habe ich übrigens selbst erfunden, inspiriert von einem Grüne-Bohnen-Salat mit Limette und den Zutaten, die ich stattdessen im Haus hatte.

Zutaten

1 Dose (Abtropfgew. 225 g) rote Kidney-Bohnen, 1 Dose Thunfisch natureI, 3 EI. Olivenöl, 1 EI Weinessig, Saft 1/2 Limette, 1/2 geschälte Limette in feinen Scheiben, Salz, Pfeffer, 1/2 Zwiebel in feine Ringe geschitten, 1 scharfe frische Peperoni, fein gehackt. Frisch gehackte Petersilie, noch eine Peperoni, nach Geschmack 1-2 Knoblauchzehen.

Zubereitung

Bohnen und Thunfisch im Sieb kalt abspülen und gründlich abtropfen lassen, mit den restlichen Zutaten gut vermischen, nach Gusto mit frisch durchgepreßtem Knoblauch würzen. Einige Stunden kühl stellen, mit Petersilie, feinen Peperoni- und Zwiebelringen garnieren.

Tipp:

Der Salat schmeckt am besten gut durchgekühlt, man kann ihn gut morgens machen und dann zum Abendessen servieren. Dazu ein frisch aufgebackenes Ciabatta oder Pide, und ein Glas wohlgekühlter Weißwein!

Das Inselfisch-Kochbuch ist jetzt barrierearm

Barrierearm oder barrierefrei heißt hauptsächlich, daß die Seiten auch für Menschen mit Handicap zugänglich sein sollen. Zum Beispiel für Sehgeschädigte, die auf Großschrift oder Sprachausgabe zum Lesen oder Vorlesen angewiesen sind.

Mein Ziel ist es, diese Seiten sowohl für Menschen mit Handicap als auch für Leser ohne Handicap weiterhin interessant, informativ und amüsant zu gestalten. Hundertprozentig barrierefrei kann ich als einzelne Programmiererin  gar nicht erreichen, dafür sind die Anforderungen viel zu hoch. Aber barrierearm und gut strukturiert, das habe ich geschafft, und da bin ich auch stolz drauf.

Ich hatte allerdings auch professionelle Hilfe, und möchte mich an dieser Stelle noch einmal herzlichst beim IT-Team der Stiftung Pfennigparade bedanken. Von ihnen habe ich viele wertvolle Hinweise und Tipps erhalten, die mir den Weg in die Barrierefreiheit erst ermöglicht haben. Besonders bedanken möchte ich mich auch bei der Interessengemeinschaft sehgeschädigter Computerbenutzer e. V. (iscb.de) für viele hilfreiche Anregungen und Verbesserungsvorschläge sowie für den Einblick in die besonderen Anforderungen sehgeschädigter Besucher.

Es war viel Arbeit, diese Seiten barrierefrei umzugestalten, aber ich denke, die hat sich gelohnt. Wenn ich die speziellen Anforderungen an barrierefreie Webseiten von Anfang an berücksichtigt hätte, wäre es nicht so aufwendig gewesen. Aus den beim Umbau gemachten Erfahrungen kann ich nur jedem Webdesigner empfehlen: Barrierefreiheit von Anfang mit einplanen – dann ist es viel einfacher!

Falls es an manchen Stellen doch noch haken sollte: ich bin immer für Verbesserungsvorschläge offen – bitte das untenstehende Kontaktformular benutzen und mir eine Nachricht zukommen lassen.

Was tun, wenn ich ein Lieblingsrezept nicht finde, oder Fragen zu einem Rezept habe?

Hier habe ich ein kleines Kontaktformular vorbereitet, mit dem ihr mir direkt eine Kurznachricht schicken könnte, ihr müßt dafür weder eure E-Mail noch euren richtigen Namen eingeben, und den Inhalt der Nachricht bekomme nur ich zu sehen, der ist absolut vertraulich. Traut euch, schreibt mir was!


Viele liebe Grüße an alle,

Evi (auch bekannt als inselfisch)

inselfisch_schneidet_knofi

inselfisch_schneidet_knofi

inselfisch_bunt

inselfisch_bunt