Schinken-Käse-Toast mit Oliven und Zwiebeln

Einleitung

Ich esse sehr gerne Oliven,  und am liebsten mag ich sie auf der Pizza., Warm, mit dem geschmolzenen Käse auf dem knusprigen Teigboden, schmecken sie mir einfach am besten. Da ich nicht immer Zeit habe einen Pizzateig zuzubereiten, habe ich einen schnellen Toast mit würzigen Oliven entwickelt, der viel fixer geht, aber auch köstlich mundet. Ich nehme hierfür gern die in Kräutern eingelegten Oliven vom Griechen oder vom Türken, die schmecken mir viel besser als die Supermarktware.

Zutaten

Für 1 Portion:
2 Scheiben Vollkorntoast, etwas mittelscharfer Senf, 2 Scheiben gekochter Schinken, 1/4 Zwiebel, 12-15 kernlose aromatische Oliven, 2 dünne Scheiben Emmentaler Käse, Salz, Pfeffer, etwas Olivenöl.

Zubereitung

Toastbrot zartbraun toasten, dünn mit Senf bestreichen und so mit dem Schinken belegen, dass kein Rand herausschaut (verbrennt sonst beim Überbacken). Zwiebel in feine Ringe schneiden, auf dem Schinken verteilen, mit Oliven belegen. Etwas pfeffern, zart salzen – die Oliven und der Käse sind schon salzig. Mit dem Käse bedecken und mit etwas Olivenöl beträufeln, bei 220 Grad überbacken, bis der Käse Blasen wirft und braune Krüstchen kriegt. Sofort servieren. Mit einem kleinen gemischten Salat dazu ist das ein perfektes kleines Abendessen!

Tipp

Wenn sie eh beim Griechen oder Türken einkaufen, nehmen sie sich ein Fladenbrot (Pide bzw. Pitta) mit. Das kann man in passende Stücke schneiden, quer halbieren und statt dem Toastbrot als Unterlage verwenden – ist köstlich! Übriggebliebene Brotstücke friere ich mir ein, dann ist immer ein Boden für einen schnellen Toast im Vorrat.

Ihre Meinung ist mir wichtig! Bitte bewerten sie dieses Rezept: