Archiv der Kategorie: Stricken

Hübscher Cowl aus „Unforgettable“ von Red Heart

Diese Wolle habe ich geschenkt gekriegt, und mir haben die Farben so gut gefallen, daß ich gleich mal losgelegt habe.

5er Nadeln, 50 Maschen breit, 60 cm kraus gestrickt gerade hoch, Schmalseiten zusammengenäht und fertig war der Halsschmeichler in toller Farbstellung!
Das Garn hätte ich mir selber nie gekauft, es ist 100% Polytierchen, aber es ist herrlich weich und luftig im Griff, für einen Schal geht das schon mal.

cowl red heart
cowl_red_heart

Kunterbunter Schlauchschal (Cowl, Loop) auf der Maschine

Für diesen bunten Schlauchschal habe ich ganz verschiedene Reste von Sockenwolle 4fädig verarbeitet. Ich habe mir zuerst ein grosses buntes Knäuel gewickelt und die Reste einfach aneinandergeknotet, die Knoten verschwinden dann im Gestrick und fallen gar nicht weiter auf. Man braucht ungefähr 123-130 g Wolle für einen Schlauchschal in Erwachsenengröße.

cowl nahaufnahme
cowl nahaufnahme

Kurzanleitung:

Breite 170 Maschen (wird doppelt gelegt), Länge ca. 225 Reihen . Muster glatt rechts mit Maschenweite 7.
Größe 36 cm breit (72 cm rundherum), 25 cm hoch.
Anfang und Ende mit Kontrastgarn  stricken, im Maschenstich zusammennähen und die Seiten ebenfalls zusammennähen.

Gestrickt habe ich auf der Brother KH 900, das geht aber auch auf jeder beliebigen Einbettmaschine, es wird ja nur glatt rechts gestrickt.

cowl angezogen
cowl angezogen

Ausarbeiten

Das Zusammennähen hält bei der feinen Wolle ein bißchen auf, da ist man schon ein, zwei Stunden drüber, aber die kleine Mühe lohnt sich für ein richtig professionelles Ergebnis.
Ich werde den Schal noch sanft waschen und zum Trocknen legen, damit das Maschenbild gleichmässiger wird. Ich habe nämlich zum Teil aufgetrenntes Garn verwendet, das kräuselt sich doch ziemlich. Sollte aber beim Waschen glatt werden.

Der Schal ist schön mollig warm und legt sich durch die doppelte Verarbeitung sehr anschmiegsam um den Hals. Davon mach ich sicher noch mehr, ist ja eine tolle Resteverwertung!

Super Sockenwolle, nur nicht für Socken

Vielseitige Sockenwolle 4fädig

Ich stricke und häkle gern mit 4fädiger Sockenwolle (LL ca. 420m/100g), die geht gut auf der Strickmaschine, ist ideal für Handschuhe, Socken und auch Lace-Schals und Tücher.

sockenparade
sockenparade

Sie läßt sich doppelt genommen mit 5er Nadeln auch gut verarbeiten, und man kann sie meist bedenkenlos in der Maschine waschen. Das hier wird mal meine neues Sofadecke aus SoWo doppelt:

gestrickte decke
gestrickte decke

Gute Qualität ist teuer

Richtig gute Sockenwolle ist allerdings recht teuer, die Schachenmayr Regia kostet schonmal 8-10 € das Knäuel, die Meilenweit von Lana Grossa ist auch nicht billiger, und wenn man mal ein schönes Verlaufsgarn wie den Schoppel Zauberball haben möchte, kann man leicht noch mehr Geld hinlegen.

Günstige Alternative

Da ich aber bei meinen vielen Projekten Unmengen an 4fädiger Wolle brauche, habe ich lange nach Alternativen zu den teuren Markengarnen gesucht und bin schließlich im Internet fündig geworden. Bei supergarne.com gibt es die Sockenwolle „Aktiv“ ab 2,99€ pro 100 g, in 40 verschiedenen Uni-Farben und unzähligen melierten und geringelten Farbvarianten.

aktiv uni farben
aktiv uni farben

Kleine Qualitätsmängel

Bei dem unschlagbar günstigen Preis muß man natürlich bei der Qualität Abstriche machen, aber für Vielstrickerinnen wie mich ist das günstige Garn echt eine tolle Alternative. Es ist auch weitgehend knotenfrei, schön weich und hautsymphatisch und absolut gleichmässig gezwirnt. Ein bißchen schlechter sieht es da mit der Waschbarkeit aus: wenn man Socken aus  Aktiv zu oft bei 30 Grad in der Maschine wäscht, fängt sie an zu Filzen und zu Fusseln. Also immer nur Handwäsche, kalt, und man hat keine Probleme. Ich nehme die Aktiv für alles Mögliche, nur nicht für Socken.

Trotzdem eine gute Alternative

Die Farbauswahl ist einfach toll, und für Projekte, die man nicht unbedingt in der Maschine waschen will, ist dieses Garn eine echte Alternative zu den teueren Markenqualitäten. Vor allem ist es auch Bestens für die Strickmaschine geeignet, ich hab da schon ganz tolle Muster damit gestrickt:

missoni schal
missoni schal
lila schal
lila schal

Super Kid Mohair & Silk

Lacegarn von Rödel

Ich war beim Wolle Rödel, um nach Merinowolle für Wolfi’s Trachtenjacke zu schauen, und dabei ist mir ein Knäuel allerfeinstes Lacegarn in korallenrot nachgelaufen, hier der Link zum Rödel-Onlineshop. Es war nicht billig, 6,99 für 25 Gramm, aber es ist wunderschön und ganz, ganz schmuseweich! Die Farbe ist auch herrlich.

Ich habe mal ein Probestrickzeug damit angefangen, im Ajourmuster mit 4er Nadeln. Wird wunderschön, und ich denke das wird ein kleiner Halsschmeichler werden, ein Loop oder ein Cowl, weil mir die Farbe so gut steht und dem Gesicht schmeichelt.

superkid mohair und seide
superkid mohair und seide

 

Dreieckstuch Merino Apricot

Für dieses kuschelige Riesentuch habe ich allerfeinste Merinowolle von Jaeger verarbeitet, die habe ich schon vor vielen Jahren mal eingebunkert und immer auf die richtige Idee gewartet. Die Farbe ist besonders schön, ein helles, warmes,  sonniges Apricot. Das steht mir ausgezeichnet und paßt hervorragend zu meinen ganzen dunklen Wintersachen, Apricot sieht zu Schwarz und Dunkelbraun einfach famos aus!

tuch apricot
tuch apricot

Das Muster habe ich selbst entworfen, Anleitung folgt. Gestrickt habe ich sehr locker mit einer 6er Nadel. Auf der Banderole ist Nadelstärke 3- 3,5 angegeben, aber ich wollte das Muster schön luftig haben, deswegen habe ich dickere Nadeln genommen. Das Tuch ist riesig (Spannweite über 2 Meter) und hat mich ganz schön lange aufgehalten, bei dem Ajour-Blattmuster muß man halt doch sehr konzentriert arbeiten. Aber die Mühe hat sich gelohnt, da habe ich wirklich ein edles Stück für den Winter!

tuch apricot nahaufnahme
tuch apricot nahaufnahme