Socken auf der Singer Memo II

Frisch aus der Maschine:

socken passen
socken passen

Auf der Maschine gestrickt

Das Garn war zum Handstricken nicht so gut geeignet, weil es durch den hohen Viskose-Anteil sehr rutschig und leierig ist, da sind schon die Bündchen nicht schön geworden. Da hab ich meine gute alte Singer Memo II Strickmaschine ausgegraben und es damit verstrickt, und das ging prima!

Das waren jetzt meine ersten Socken auf der Maschine seit…. oh, gefühlten 10 Jahren, und ich habe einige Anläufe gebraucht, bis ich tatsächlich zwei ähnliche Socken zustandegebracht habe!

zwei durchaus aehnliche socken
zwei durchaus aehnliche socken

Ähnlich, aber nicht gleich

Ich habs aufgegeben aus Ringelgarn zwei identische Socken stricken zu wollen, ich nehm die Ringel so wie’s kommt. Da kann man noch so aufpassen mit dem Rapport und ganz genau die selbe Stelle für den Anfang herausfieseln – und dann hat man garantiert einen Knoten im Knäuel (ich hatte zwei) und es paßt wieder nicht.

Also stricke ich „ähnliche“ Ringelsocken und zieh sie auch gern an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.