Kunterbunter Schlauchschal (Cowl, Loop) auf der Maschine

Für diesen bunten Schlauchschal habe ich ganz verschiedene Reste von Sockenwolle 4fädig verarbeitet. Ich habe mir zuerst ein grosses buntes Knäuel gewickelt und die Reste einfach aneinandergeknotet, die Knoten verschwinden dann im Gestrick und fallen gar nicht weiter auf. Man braucht ungefähr 123-130 g Wolle für einen Schlauchschal in Erwachsenengröße.

cowl nahaufnahme
cowl nahaufnahme

Kurzanleitung:

Breite 170 Maschen (wird doppelt gelegt), Länge ca. 225 Reihen . Muster glatt rechts mit Maschenweite 7.
Größe 36 cm breit (72 cm rundherum), 25 cm hoch.
Anfang und Ende mit Kontrastgarn  stricken, im Maschenstich zusammennähen und die Seiten ebenfalls zusammennähen.

Gestrickt habe ich auf der Brother KH 900, das geht aber auch auf jeder beliebigen Einbettmaschine, es wird ja nur glatt rechts gestrickt.

cowl angezogen
cowl angezogen

Ausarbeiten

Das Zusammennähen hält bei der feinen Wolle ein bißchen auf, da ist man schon ein, zwei Stunden drüber, aber die kleine Mühe lohnt sich für ein richtig professionelles Ergebnis.
Ich werde den Schal noch sanft waschen und zum Trocknen legen, damit das Maschenbild gleichmässiger wird. Ich habe nämlich zum Teil aufgetrenntes Garn verwendet, das kräuselt sich doch ziemlich. Sollte aber beim Waschen glatt werden.

Der Schal ist schön mollig warm und legt sich durch die doppelte Verarbeitung sehr anschmiegsam um den Hals. Davon mach ich sicher noch mehr, ist ja eine tolle Resteverwertung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.