Archiv der Kategorie: Schals-Cowls-Loops

Meine diesjährigen Charity-Projekte

Ich stricke jedes Jahr zum Advent für verschiedene gemeinnützige Projekte, meistens Schals und Tücher, die werden für die Weihnachtsbasare immer gern genommen. Dieses Jahr habe ich schon einen ganzen Haufen bunte Omi-Tücher für Sternstunden hergegeben:

Tücher und Schals
Tücher und Schals

Dann mache ich noch jede Menge von den lustigen Nestelmuffs für Münchner Altersheime, die werden besonders für Demenzpatienten und Alzheimerkranke sehr geschätzt.

Grau mit Rosen

Grauer mit Rosen

Zu guter Letzt stricke ich noch für die Bahnhofsmission Gleis 11 in München, und zwar Herrenschals in schönen gedeckten Farben, die werden von den obdachlosen Männern gerne angenommen.

3 Schals blaugrau
3 Schals blaugrau

Für die Nestelmuffs und für die Schals habe ich von einigen netten Damen Material bekommen, Sockenwolle und Strickmaschinengarn vor allem, das strickt sich prima auf der Maschine. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an die Ladies von der Ravelry-Gruppe handarbeiten für caritative einrichtungen

… ohne ihre Unterstützung mit Wollspenden könnte ich es mir kaum leisten, so viel für gute Zwecke zu stricken, Wolle ist ja ein teurer Spaß, wenn man sie kaufen muß. So aber habe ich genug Material und kann so richtig aus dem Vollen schöpfen, da macht das Arbeiten richtig Spaß!

Neuer Nymphalidea in besonders schönen Herbstfarben

Bei supergarne.com gibt es ein neues Sockengarn in besonders schönen   Farben, es heisst Ireland und kostet nur 3.99/100 g. Ich habe mir die Farbe Sunset bestellt, das sind leuchtende Herbstfarben, seht mal selbst:

Farbe Sunset
Farbe Sunset

Ich stricke allerdings aus der Sockenwolle von supergarne.com alles ausser Socken, die wäscht sich nämlich nicht besonders gut und tendiert zum Filzen und Eingehen. Für einen Schal ist mir das allerdings egal, der wird ja eher selten gewaschen, da geht das schon.

Das hier wird wieder mal ein Nymphalidea nach Melindas genialem Design, und der wird ganz ideal zu meiner burgunderfarbenen Winterjacke passen, den zieh ich selber an.

Nymphalidea herbstfarben
Nymphalidea herbstfarben

Neue Wolle bei supergarne.com

Ich habe mir ein paarTestknäuel von der neuen Wolle Aktiv fine cotton color bei supergarne.com bestellt, und Kinders, sind das schöne Farben! Ich bin begeistert!

aktiv cotton fine color
aktiv cotton fine color

Die Wolle fasst sich auch schmuseweich an, es ist eine Mischung aus 50% Wolle, 25% Baumwolle und 25% Polyamid und soll bis 40 Grad in der Maschine waschbar sein. Das probier ich aber nicht aus, da ich bei den Garnen von supergarne.com bei der Waschbarkeit keine guten Erfahrungen gemacht habe. Wollwaschgang kalt würde ich nehmen, und nicht zu oft waschen.

Schals auf der Strickmaschine

Ich stricke gerade Schals daraus, auf der Maschine (Singer Memo II). Die Knäuel sind rund gewickelt und lassen sich prima aus der Mitte heraus abstricken, und bisher sind mir noch keine Knoten begegnet. Das Garn läuft ganz ideal durch die Maschine und läßt sich leicht abstricken. Es hat ein klares Maschenbild, und die Farbverläufe sind wirklich sehr hübsch. Hier der erste Schal in fröhlichen bunten Tönen:

schal hellbunt
schal hellbunt

Und hier der zweite Schal in sanftem Blau und Lila:

schal blaulila
schal blaulila

Von denen mach ich noch ein paar, was auf meinem Adventsbasar nicht weggeht, kriegt Sternstunden für ihren Weihnachtsstand.

Loop aus Regia Lace

Die Wolle für diesen Loop habe ich geschenkt gekriegt, das ist eine Regia Lace, die ist normal ziemlich teuer. Trotzdem waren in dem einen Knäuel mehrere Knoten, das fand ich sehr ärgerlich, weil es ja doch den Farbverlauf immer unterbricht wenn das Garn gestückelt ist.

Dann war es mir zu blöd, und ich habe das geknotete Garn durch die Strickmaschine gejagt, meiner guten alten Singer machen nämlich Knoten nichts aus, die strickt sie einfach glatt mit ein. Herausgekommen ist ein wirklich schöner Loop, der die richtige Größe hat dass man ihn sich auch mal über die Ohren ziehen kann. Ich leg den mal beiseite für meinen Adventsbasar, ich hab schon so eine Ahnung welcher meiner Freundinnen der gefallen wird, die Farben sind nämlich echt schön.

loop aus regia lace
loop aus regia lace

Kurzanleitung für die Maschinenstrickerinnen:

Material: 100 g (1Knäuel) Regia Lace

Anschlag 140 Maschen Rippe Industrieform 1:1.

Gerade hoch (Maschenweite 6+) stricken soweit die Wolle reicht, das sind ca. 200 Reihen. Auf der Maschine abketten, oder noch ein paar Reihen mit Kontrastgarn stricken, abwerfen und per Hand abketten. Schmalseiten zusammennähen und fertig ist der Halsschmeichler!

 

 

Lace-Schal „Blätterrauschen“

Was hab ich lang an den hingenadelt! Das Ajourmuster ist zwar wunderschön, aber schwierig auszuzählen, da ist nix mit Entspannen beim Stricken…

Das Muster mit dem Namen „Blätterrauschen“ hab ich auf Ravelry gefunden. Das Garn ist Aktiv Lace von supergarne.com, das haben sie aber leider nicht mehr im Sortiment. Dabei waren die Farben so toll!

Ich hab mich wieder mal vor dem Spannen gedrückt und den fertigen Schal nur mit dem Dampfbügeleisen bearbeitet, ist auch schön geworden. Schaut mal den tollen Farbverlauf an:

blaetterrauschen
blaetterrauschen

Federleichter Lace-Schal auf der Grobi

Die Grobi, das ist meine Singer Solo Einbett-Strickmaschine, die ganz prima dickeres Garn verarbeiten kann. Ich mag sie sehr gern, weil sie so schön unkompliziert zu bedienen ist.

Material und Verarbeitung

Für diesen federleichten Schal habe ich die Damasco von Fischer Wolle verarbeitet, das ist eine Mischung aus Mohair und Acryl, die man normal mit Nadelstärke 5-6 stricken würde. Gebraucht habe ich  nur 100 Gramm! Das ist ein preiswertes Vergnügen, die Damasco kostet nämlich nur 2,95 € pro 50-g-Knäuel.

Ich hab sie auf der Maschine mit der größten Maschenweite 10 gestrickt, damit die Sache schön luftig wird. Hier seht ihr den fertigen Schal:

lace schal damasco
lace schal damasco

Finshing

Ich habe das fertige Teil schon mal kräftig mit dem Dampfbügeleisen bearbeitet, damit es sich nicht rollt. Aber ich schätze, ich werde es doch noch blocken, damit das Lochmuster schöner herauskommt und die Ränder gerade werden.

Link zur Anleitung

Die kostenlose Anleitung für das „Tuck Lace“ genannte Muster  habe ich auf Ravelry gefunden, hier ist der Link dazu:

Mohair Scarf

Die Anleitung gibt es nur in Englisch. Ich hab für dieses Muster lange tüfteln müssen, weil das Bild für die Nadelwahl von so schlechter Qualität ist, daß man es beim besten Willen nicht lesen kann. Vielleicht schreibe ich noch eine deutsche Anleitung für den Singer Grobi dafür, das Muster wird nämlich wirklich sehr schön und ist gar nicht schwer zu stricken!

Korkenzieher-Schal

Dieses witzige Teil habe  ich auf Ravelry entdeckt, hier ist der Link zur Anleitung von Gabi gruen.

Ich habe das lustige Ding auf der Singer Memo II gestrickt, und es hat meine ganzen grauen und schwarzen Resteknäuel aufgefressen! Ich habe mal wieder Sockenwolle 4fädig verarbeitet. Der Schal ist ungefähr 2 Meter lang und fast 400 Gramm schwer geworden, man kann ihn sich zweimal um den Hals wickeln.

korkenzieherschal
korkenzieherschal

Hier nochmal ein Detailfoto der lustig gekringelten Enden:

korkenzieher nahaufnahme
korkenzieher nahaufnahme

Kurzanleitung für die Strickmaschinen-Fraktion:

150 Maschen im geschlossenen Kettenanschlag, glatt rechts nur am Hinterbett, Maschenweite 7, 750 Reihen gerade hoch, mit Kontrastgarn abwerfen und per Hand abketten.

Totalausverkauf wegen Lagerräumung! … oder so

Grosse Aufräumaktion

Nachdem ich meinen Sockenwoll-Restchen mit der Restefresserchen-Decke so schön den Garaus gemacht habe, hat mich der Rappel gepackt und ich habe mal mein Woll-Lager durchgeräumt. Das muß ab und zu mal sein, und das letzte Mal hatte ich da letztes Jahr vor Weihnachten mal klar Schiff gemacht, das war schon lange genug her.

Mann oh Mann, hat sich da wieder viel angesammelt! Allein 9 grosse gehäkelte Granny-Tücher, ein halbes Dutzend bunte Schals, diverse UFOs (UnFinished Objects), und hol mich der Dingens, noch eine ganze Schachtel Sockenwolle-Reste! Ich dachte ich hätte sie alle erwischt!

Jedenfalls sind mehr als genug fertiggestellte Tücher und Schals da, und ich werde wieder einen ganzen Stapel für einen guten Zweck weggeben.

tuecher und schals
tuecher und schals

Handarbeiten für guten Zweck

Die Tücher gehen an den Sternstunden-Basar, die Schals kriegt Angie für die Bahnhofsmission, und aus den SoWo-Restchen werde ich noch eine ganze Herde Snifferchen stricken, die gehen an Trostteddy e.V. für die Klinikclowns.

Wenn ihr auch mal handgearbeitete  Sachen abzugeben habt, schaut mal auf Ravelry in die Gruppe „Handarbeiten für Caritative Einrichtungen„, da wird immer was gesucht. Bevor das Zeug bei mir einstaubt und die Motten reingehen, gebe ich es lieber ab! Dann ist wieder Platz für Neues, und ich blick in meinem Lager wieder besser durch. Entrümpeln befreit so herrlich! 🙂

Nymphalidea in Rot und Lila

Ich hab mal wieder einen Nymphalidea nach Melinda VerMeers genialer Anleitung gestrickt, den Link zur kostenlosen Anleitung gibts hier:

http://www.knitty.com/ISSUEdf13/PATTnymphalidea.php

nymphalidea rot lila
nymphalidea rot lila

Das Garn ist Sockenwolle 4fädig, da bin ich mal wieder ein paar Reste losgeworden. Gestrickt habe ich mit 4er Nadeln. Ich habe den Schal nicht geblockt , sondern nur kräftig mit dem Dampfbügeleisen bearbeitet, damit er schön glatt fällt und das zarte Durchbruchmuster am Rand gut zur Geltung kommt.

Gehäkelter Schal für einen Sommerabend

Ich habe beim Stöbern im Web ein besonders schönes Spitzenhäkelmuster gefunden, und mir diesen duftigen Schal in Pastellfarben gehäkelt.

Häkelschal
Häkelschal

Dabei habe ich wieder einmal Wollreste verarbeitet, das ist 4fädiges Strumpfgarn in allen möglichen Schattierungen, mit einem 2fädigen Strickmaschinengarn zusammen verhäkelt, mit einer 6er Nadel damits schön luftig wird.  Hier noch eine Detailansicht des hübschen Musters:

Häkelschal Detail
Häkelschal Detail