Festtagstuch ist fertig :)

Das ging jetzt aber ratz-fatz, sogar für meine Verhältnisse! Aber mir haben die schönen Farben und die vielen unterschiedlichen Garne soviel Spaß gemacht, da bin ich jetzt echt drei  oder vier Tage lang jeweils den ganzen Tag drangewesen. Hier seht ihr das Tuch in ganzer Größe:

festtagstuch-ganze-groesse
festtagstuch-ganze-groesse

Es hat eine Spannweite von ca. 2,40 m, das ist selbst für mich grosses Mädchen gut reichlich, da kann man sich richtig schön drin einwickeln.

Und so sieht es aus, wenn man es anhat – auf dem Foto kommen die unterschiedlichen Garne auch gut raus:

festtagstuch-fertig
festtagstuch-fertig

Ich hab ungefähr 650 Gramm Wolle dafür verhäkelt, und vielleicht sollte ich mal so ungefähr aufschreiben, wieviel von welchen Garnen ich gebraucht habe, eventuell mag es ja jemand nacharbeiten.

Festtagstuch für mich

Ich habe mal meine Sammlung Lurex- und Effektgarnrestchen rausgekramt, mir war so nach Glitzer. Und wie durch ein Wunder passen die Farben fast alle hübsch zusammen, da hab ich gleich mal losgelegt:

festtagstuch-detail
festtagstuch-detail

Nö, ist natürlich kein Wunder daß die Farben alle zusammenpassen, schließlich hab ich mal wieder Herbstfarben gesammelt, die lassen sich alle wunderbar kombinieren. Ich hab ziemlich viel Gold und Glitzer mit drin, das kommt auf dem Foto wegen dem Blitz gar nicht so raus, das muß ich nochmal bei Tageslicht fotografieren.

Gehäkelt wird mit einer 6er Nadel, das Muster ist der altbekannte Granny Square. Ich hab Material für ein richtig grosses Tuch, hurra! Ich lieeeebe Riesentücher, und das kriegt sicher eine Spannweite von über 2 Meter. Darfs schon sein, schließlich bin ich ziemlich groß und hab breite Schultern, da brauchts schon ordentlich Material rundrum!

So, jetzt hab ichs nochmal bei Tageslicht fotografiert, da kommen die Farben viel schöner raus:

festtagstuch-tageslicht
festtagstuch-tageslicht

Granny-Schal mit Lurex

Ich hab mal in meinen Restekisten gekramt und ein Knäuel sehr hübsches goldfarbenes Lurexgarn ausgegraben. Das ist zwar für einen Pulli oder so etwas zu kratzig, aber für ein Accessoire geht das schon, also hab ich einen Schal gehäkelt.

granny-lurex
granny-lurex

Der Schal besteht aus simplen Granny Squares, in der Mitte hab ich jede zweite Reihe mit dem Lurex gehäkelt, dann noch eine Reihe in bunt, den Rand ganz in schwarz. Hier nochmal eine Nahaufnahme:

granny-lurex-detail
granny-lurex-detail

Gehäkelt hab ich mit einer 6er Nadel, das schwarze Garn ist Sockenwolle doppelt genommen, die verarbeitet sich bei dieser Nadelstärke schön locker und fluffig. Der Schal ist über 2 Meter lang geworden, den kann man sich schön doppelt um den Hals legen, das wird kuschelig und sieht gut aus.

granny-doppelt-getragen
granny-doppelt-getragen

Externes Design und Special Deal: Nymphalidea von MelindaVerMeer

Heute habe ich wieder etwas besonders Schönes für euch, den herrlich leichten und hauchzarten Nymphalidea-Schal von Melinda VerMeer.

nymphalidea3
nymphalidea3

Nymphalidea ist eine Schmetterlingsgattung, und filigran und zart wie ein Schmetterlingsflügel ist auch der wunderschöne Schal. Die Anleitung kostet zwar etwas (ca. 4,60 €), aber dafür gibt es sie auch in einer sehr, sehr guten deutschen Übersetzung, man kann den Schal danach absolut problemlos nachstricken. Man arbeitet mit 4fädiger Wolle, einem Verlaufsgarn (z.B Schoppel Zauberball) für die farbigen Segmente, und einem Uni Garn für die „Adern“ oder Rippen. Das Muster ist nicht schwer und in der Anleitung wirklich gut erklärt, das hat man schnell raus. Man plant ein bißchen eine längere Herstellungszeit, mit der feinen Wolle sitzt man halt doch etliche Stunden dran. Wichtig ist auch, den fertiggestellten Schal gut zu spannen (ich hab ihn mit dem Dampfbügeleisen bearbeitet) damit das zarte Lochmuster schön zur Geltung kommt. Insgesamt ein lohnendes Projekt und eine prima Verwendung für ein besonders schönes Verlaufsgarn!

Ich habe schon mehrere Nymphalidea gestrickt, und sie mir jedesmal wieder abschwatzen lassen, die sind einfach unheimlich schön zum Anschauen und tragen sich auch super angenehm.

So, Mädels, und jetzt aufgepaßt: Melinda bietet uns einen Very Special Deal an:

Wer bis zum 15. Dezember ein beliebiges Strickmuster auf ihrer Ravelry-Seite kauft und als Coupon-Code EVILEU angibt, kriegt die Anleitung für den Nymphalidea gratis obendrauf. Ist das nicht super? 😀

Hier ist der Link auf Melindas Ravelry-Shop, schaut unbedingt mal rein, sie hat da wirklich sehr schöne Sachen.